Reisebericht West-USA 2005

  Home

  Reiseberichte

      Australien 2019

      Florida 2017

      Costa Rica 2015

      Südafrika 2013

      Australien 2011

      West-USA 2005

      Australien 2002

      Australien 1996

      Costa Rica 1994


Petrified Forest N.P., Grand Canyon, Monument Valley ...

24. April bis 30. April

azflag
Unser nächstes Ziel ist der Petrified Forest N.P. (versteinerter Wald). In diesem Gebiet gibt es sehr viele versteinerte Baumstämme. Da liegen überall Baumstammreste herum, die aussehen wie Holz. Doch es ist Stein (Quarz). Die Überreste eines urzeitlichen Waldes wurden im Laufe von Millionen von Jahren durch silikathaltiges Wasser in Quarz verwandelt. Die Farbe rostrot dominiert und kommt von einer hohen Konzentration von Eisenoxid. Zum Nationalpark gehören auch die Badlands der Painted Desert. Es handelt sich hier um ein hügeliges Gelände aus Lehm in den verschiedensten Farben.
usa11 usa12
Weiter geht es über Flagstaff zum Grand Canyon N.P. (South Rim). Der Canyon wird seinem Namen mehr als gerecht. Das riesige Schluchtensystem ist wirklich ein umwerfender Anblick. Christoph wandert auf dem steilen Kaibab Trail bis zum Skeleton Point in den Canyon hinunter. Von dort sieht man nach einer Höhendifferenz von 622m den Colorado River. Wir fahren weiter nach Page zum Lake Powell. Wegen des schlechten Wetters übernachten wir dort nur und fahren danach nach Gouldings ins Monument Valley. Auf dem dortigen RV-Park, der sehr schön mitten in einer roten Felslandschaft liegt, übernachten wir. Am nächsten Morgen scheint die Sonne bei blauem Himmel. Ideal für gute Bilder der bekannten Felsmonumente des gleichnamigen Tals.
usa13 lake-powell-medical
Diese Woche hat uns ein unangenehmes Ereignis belastet. Wir wurden alle von einem Magen-Darm-Virus infiziert. Am meisten hat das Virus Patrizia zugesetzt. Wir gingen mit ihr in die Lake Powell Medical-Clinik bei Page. Hier wurde sie von einem sehr netten Arzt untersucht und bekam ein Medikament verschrieben, das sie wieder auf die Beine brachte. Jetzt sind wir alle wieder gesund und freuen uns auf die verschiedenen Canyons. Zurzeit haben wir hier leider regnerisches Wetter bei 17℃.

Zurück Anfang Weiter