Reisebericht Australien 2011

Startseite

News

Heise-News

Gästebuch

    Gäste

Maggic-Software

    MaggicTytor 1.0

    MaggicMind

    Maggic CopRunCon

Golf

Reiseberichte

    Costa Rica 1994

    Australien 1996

    Australien 2002

    West-USA 2005

    Australien 2011

    Südafrika 2013

Registrierter Benutzer


Nitmiluk N.P., Cairns, Daintree N.P., Kuranda,...

26. August bis 4. September

ntflag qldflag
Wir haben die Gibb River Road problemlos bewältigt und fahren via Kununurra nach Victoria River. Unsere Reise geht nun wieder zurück nach Darwin. Kurz nach Katherine besuchen wir noch die Edith Falls im Nitmiluk N.P. Dort wandern wir zu den "Upper Pools", geniessen das kühle Nass und übernachten auf dem Campingplatz direkt bei den Edith Falls. Wir fahren weiter Richtung Norden und machen kurz vor Darwin noch Halt in Berry Springs. Im gleichnamigen Naturpark nehmen wir unser letztes Flussbad bevor wir an die Ostküste fliegen. Am nächsten Tag müssen wir unsere Koffer und Rucksäcke packen, das Auto reinigen und abgeben. Wir übernachten im Hotel und geniessen es wieder einmal in einem richtigen Bett zu schlafen. Allerdings liegen wir nur kurz in den Betten, da wir bereits um 04:30 Uhr aufstehen müssen. Um ca. 6 Uhr sind wir beim Checkin und um 7 Uhr fliegen wir ab nach Cairns. Als wir in Cairns landen, müssen wir uns an einen neuen Anblick gewöhnen. Es gibt hier Wolken! Seit fast 4 Wochen sind wir uns wolkenlosen Himmel und Temperaturen zwischen 30°C und 34°C gewöhnt. Nun ist es hier an der Ostküste bewölkt bei 27°C. Wir fahren mit dem Taxi nach Trinity Beach um unseren Camper zu übernehmen (Modell Toyota Hiace) und fahren danach zu unserem bevorzugten Supermarkt "Woolworths". bild11
Am nächsten Tag besuchen wir das Aboriginal Kulturzentrum "Tjapukai". Mit Film und Livedemonstrationen über Religion, Tanz, Musik, Feuer machen und Buschnahrung wird uns die Aborigines Kultur näher gebracht. Auch in die Geheimnisse der Jagt mit Speer und Boomerang werden wir eingeführt. Wir können uns alle unter Anleitung im Speer -und Boomerangwerfen üben. Am Nachmittag fahren wir nach Cairns City, spazieren zum Muddys Playground und essen in einem Aussi-Restaurant zu Abend. Bevor wir uns Richtung Süden auf den Weg nach Brisbane machen, fahren wir noch einige Kilometer nordwärts nach Cape Tribulation. Wir wandern dort durch den Regenwald im Daintree N.P. und übernachten auf einem Campingplatz direkt am Meer. Der grosse Strand lädt wegen des starken Windes nicht lange zum Verweilen ein. Am nächsten Tag wandern wir auf Stegen durch die Mangroven und besuchen die Mossman Gorge. Dort können die Kinder endlich wieder baden. Es ist zwar sehr kalt, doch sie haben ihren Spass.
bild12
Das Wetter lässt im Moment zu wünschen übrig, denn es ist sehr regnerisch. Wir fahren nach Kuranda und besuchen dort den Markt und einen kleinen Zoo (Koala Garden). Hier besteht die Möglichkeit einen Koala auf den Armen zu halten (16 A$, Foto inklusive). Damit die Koalas nicht gestresst werden, müssen sie pro Tag höchstens 30 Minuten "arbeiten". Sie werden jeweils von Tierwärtern den Leuten für ca. 30 Sekunden in die Arme gesetzt. Dank dem schlechten Wetter hat es kaum Leute und die Kinder müssen nicht warten um einen Koala auf ihren Armen zu Halten. Am späteren Nachmittag fahren wir im Dauerregen nach Mission Beach.
bild13

Zurück Anfang Weiter